Kirchenraum entdecken

Ministrant/innen bewegen sich meist selbstverständlich im Kirchenraum, der "Arbeitsumgebung", in der sie ihren Dienst verrichten.

Die Methoden der Kirchenraumpädagogik laden dich ein, neu und anders mit Räumen umzugehen und als Ministrant/in deinen Dienst in einem neuen Verständnis für den Ort, in dem du dich bewegst, zu tun.

Du lernst Methoden kennen mit deiner Gruppe den Kirchenraum neu zu entdecken.

2015: Workshop Kirchenraumpädagogik

Kirche erleben EXTREM konnten die Ministranten-Gruppenleiter/innen die mit mit ganz persönlichen Eindrücke und allen Sinnen beim Workshop "Kirche erleben" am 28. Februar 2015 in Verklärung Christi, München dabei waren. Kirche mit Körpermaßen erkunden, Akkustik und Stille erleben, Lieblingsplatz vorstellen, das waren nur einige Erlebnisräume, die Gemeindereferentin Monika Beil den Teilnehmer/innen einfühlsam eröffnete.

"Unglaublich, welche Vielfalt an Eindrücken möglich ist, wenn der Kirchenraum mit allen Sinnen erlebt wird", zeigte sich Ministrantenreferent Markus Lentner vom Kirchenraumpädagogik-Workshop für Ministranten-Gruppenleiter/innen begeistert. Die Ministrant/innen im Erzbistum dürfen sich auf 14 begeisterte Gruppenleiter/innen freuen, die ihnen überraschende Einblicke in den gewohnten Kirchenraum zeigen werden.

Der Workshop findet im Rahmen des Bildungsangebots des Referats für Ministrantenarbeit jährlich statt. Für 2016 sind wir an einer Ausweitung an mehreren Terminen und Orten im Erzbistum interessiert.

Markus Lentner, Referent für Ministrantenarbeit