Nacht der Lichter im Münchner Dom

mit Gesängen aus Taize und 1.000 Kerzen

Datum
01.12.2017
Uhrzeit
19:30 bis 21:00
Region
Diözesanweit
Ort
München, Dom zu unserer lieben Frau
Veranstalter
Fachreferate
Kategorie
Spirituelles Angebot

Zu der „Nacht der Lichter“ lädt das Erzbischöfliche Jugendamt in den Münchner Liebfrauendom. Jugendliche aller christlichen Konfessionen sind eingeladen, mit Taizé-Liedern, Texten, Gebeten und in der Stille bei Kerzenlicht den Anfang des Advents zu feiern. Im Anschluss an den Gottesdienst ist Gelegenheit zur Begegnung.

Zu dem Gebet kommen etwa 1.000 Besucher, vorwiegend Jugendliche und junge Erwachsene. Vorbereitet wird es von einem Team aus Ehrenamtlichen, die Gebete und Lieder auswählen, den Dom vorbereiten und die Begegnung organisieren. Die Veranstaltung ist eine von vielen, die im Herbst in deutschen und europäischen Städten stattfinden und ein Zeichen für Versöhnung setzen wollen.


Ansprechpartner:
„Nacht der Lichter“: Markus Lentner, Referent für Ministrantenarbeit und religiöse Bildung im Erzbischöflichen Jugendamt, 089/48092-2420.

Mit freundlicher Unterstützung durch: Evangelische Jugend München und BDKJ in der Region München