KorbiniansCup Senioren - Aschau gewinnt den 7-Meter-Krimi

Im Finale des diözesanen Ministranten-Fußballturniers standen sich mit Aschau und St. Leonhard zwei ebenbürtige Ministranten-Mannschaften gegenüber. Nach einem Unentschieden konnte Aschau das 7-Meter-Schießen für sich entscheiden. Die Gastgeber aus St. Anna München mussten sich im Spiel um den dritten Platz ebenfalls im 7-Meter-Schießen der Spielvereinigung Berchtesgadener geschlagen geben.

Aschau vertritt die Ministranten aus dem Erzbistum München und Freising bei der "bayrischen Championsleague" um den BayernCup am 17. März 2018 in Würzburg beim Turnier um die Meisterschaft der bayrischen Bistümer.

Platzierung Senioren

KorbiniansCup Junioren: Neumarkt ist neuer Diözesansieger

Deutlich setzen sich die Ministranten aus Neumarkt mit 5:0 gegen die bis dahin starken Minis aus Kirchanschöringe. Verdient gewannen die spielstarken Neumarkter den KorbiniansCup. Den 3. Platz erspielten sich die Grafinger Minis, die gegen die Ministranten aus dem Pfarrverband Anger-Aufham-Piding klar mit 4:0 gewannen.

Engagiert, fair und mit erstaunlichem fußballerischem Niveau spielten 13 Mannschaften aus den Dekanaten im Erzbistum München und Freising um die dözesane Meisterschaft.

Platzierung Junioren