„Ich geh mit meiner Laterne…“

Datum: 09.11.2018

#laternenumzug2.0

Foto: Ulrich-Tausend-1000lights.de-Konzept-Benjamin-David-cc-by-nc-sa

Licht & Licht

Laterne & Smartphone

viele Kinder & viele Erwachsene

(christliche) Überzeugung & (politische) Überzeugung

Martinsumzug & #wehretdenanfängen-Demonstration

 

Beide Aktionen sind aus meiner Sicht ein grandioses Zeichen dafür, was Jesus damit meint, wenn er zu uns sagt: „Ihr seid das Licht der Welt.“ Mt 5,12. Und das nicht nur, weil es in beiden Fällen auch ganz deutlich erkennbar wird. Es ist ein klarer Auftrag. Eine unausweichliche Aufgabe. Er sagt bewusst „Ihr SEID…“ und nicht „Ihr SOLLT SEIN…“ oder „MÖCHTET IHR NICHT BITTE SEIN…“.

„Ihr seid das Licht der Welt.“ – Heißt klipp und klar einzustehen für christliche Überzeugungen in unserer Welt und unserer Zeit. Heißt aufzustehen und raus zu gehen auf die Straßen. Muss ein Ansporn sein für eine all zu oft mutlos gewordene Gesellschaft.

Auf geht`s – du bist Licht für und in dieser Welt!

 

Stefan Reis

Jugendseelsorger an der Kath. Jugendstelle in Stadt und Landkreis Rosenheim