FAQ Mitarbeiter/innen Erzdiözese

Diözesane Regelungen für Mitarbeiter/innen der Erzdiözese durch das Ressort Personal:

Nach der steuerrechtlichen Prüfung einer Kostenerstattung für die bei der Ministrantenwallfahrt 2018 als Begleitpersonen fungierenden pastoralen Mitarbeiter/innen gilt folgende Regelung:

1. Die Teilnahme pastoraler Mitarbeiter und Jugendreferenten als Begleitpersonen gilt als Dienstreise im Sinne der Reisekostenordnung.

2. Die Teilnehmer stellen bei der für sie zuständigen Stelle rechtzeitig vor der Wallfahrt einen Dienstreiseantrag – die zuständige Stelle ist die Stelle, bei der auch sonst die Reisekostenerstattung eingereicht wird: für Mitarbeiter in der territorialen Seelsorge sind das die jeweiligen Abteilungen im Ressort Personal, für Mitarbeiter in der kategorialen Seelsorge sind das die jeweiligen haushaltsführenden Fachstellen, für Mitarbeiter im Erzbischöflichen Jugendamt die jeweilige Bereichsleitung.

3. Der Dienstreiseantrag ist mit dem entsprechenden Formular (in Arbeo) zu stellen.

4. Beantragt werden kann neben dem Teilnehmerbeitrag auch Tagegeld für Verpflegungskosten, die im Teilnehmerbeitrag nicht enthalten sind entsprechend der Reisekostenordnung.

5. Wie bei Reisekosten üblich, müssen die MA in Vorleistung gehen.

Für Rückfragen steht das Ressort Personal gerne zur Verfügung.

Wo finde ich im Amtsblatt Informationen über die Ministrantenwallfahrt?

Im Amtsblatt 2017 Nr. 12 vom 31.08.2017 Seite 435 und Amtsblatt 2017 Nr. 5 vom 10.03.2107 Seite 186 stehen alle relevanten Infos zur Ministrantenwallfahrt.

Kann unsere Pfarrei auch selbstorganisiert an der Wallfahrt teilnehmen?

Pfarreien und Pfarrverbände, die mit einer selbstorganisierten Fahrt an der Wallfahrt teilnehmen wollen, können dies im Rahmen der Verwaltungsanweisung „Reisen durch Kirchenstiftungen“ tun. Für die dort teilnehmenden Ministranten übernimmt das Erzbistum München und Freising die Kosten für das umfangreiche Pilgerpaket. Voraussetzung dafür ist die Anmeldung der selbstorganisierten Fahrt bis 15. Dezember 2017 mit dem entsprechenden Anmeldeformular. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir empfehlen dringend ein Mindestalter von 13 Jahren.